Visão geral

Description of the holiday rental

Ferien im Baudenkmal verbindet Denkmalpflege und Tourismus. Historisch wertvolle Bauzeugen werden übernommen, sanft renoviert und als Ferienwohnungen vermietet. Das Modell ermöglicht einen doppelten Gewinn: Die Baudenkmäler erhalten eine neue Zukunft und die Feriengäste erleben einen Aufenthalt in einem aussergewöhnlichen Gebäude. Realisiert wird die Idee durch die Stiftung Ferien im Baudenkmal (FiB), welche 2005 durch den Schweizer Heimatschutz gegründet wurde.

Parkplatz: Der Parkplatz liegt direkt beim Haus und ist nicht gedeckt. Die Zufahrt zum Haus ist gewährleistet. Im Winter kann es bei viel Schneefall vorkommen, dass die Strassen nicht gut passierbar sind. Winterreifen und Schneeketten sind dann von Vorteil.

ÖV: Mit dem Zug bis S-chanf, vom Bahnhof 5 Minuten zu Fuss bis zur Chesa Sulai.

Anzahl Personen 8: Es ist ein Babybett (bis 2 Jahre) vorhanden. Das Haus bietet Platz für acht Gäste (plus Baby). Es stehen vier Doppelzimmer zur Verfügung. Die Decken von zwei Schlafzimmern liegen eher tief (180 cm). Die Chesa Sulai bietet grosszügig Raum für 8 Personen. Das Haus verfügt über verschiedene Aufenthaltsräume: zwei Wohnstuben, eine Wohnküche, den grossen Sulèr sowie den Wintergarten. Die Böden bestehen grösstenteils aus Stein und Holz weshalb wir gute Hausschuhe empfehlen.

Garten: Es steht Ihnen ein Wintergarten zur Verfügung, der direkten Zugang zum Garten hat.

WLAN: Ist vorhanden, ebenfalls ein Fernseher und ein Telefonanschluss.

Geöffnet: Das Haus ist ganzjährig mietbar.

Haustiere: Haustiere sind erlaubt.

Höhe: 1660 m.ü.M.

DIE PREISE VERSTEHEN SICH OHNE ZUSÄTZLICHE MEHRKOSTEN

CHESA SULAI - authentisches Engadiner Bauernhaus aus dem 14. Jahrhundert 

Geschichte & Informationen
Die Chesa Sulai ist ein authentisches Engadiner Bauernhaus, dessen früheste Wurzeln bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Dieses Haus ist ein gutes Beispiel eines originalen Engadinerhauses: Der grösstenteils gemauerte Mehrzweckbau entstand aus dem Zusammenschluss diverser, einst isoliert stehender und nach Funktionen getrennter Elemente eines bäuerlichen Gehöftes. Hier wurden Schlafhaus, Speicher, Stall und Scheune zu einem Bauwerk vereint. Eine Besonderheit dieses Hauses stellt der in den Sulèr eingestellte, unverkleidete Strickturm dar. Er besitzt eine barocke Tür datiert auf 1651. Das Haus verfügt zudem über einen grossen Garten, der an den Fluss Inn angrenzt. Bis zu acht Personen können in der altehrwürdigen Chesa Sulai spätmittelalterliche Baukultur und dezente Modernität unter einem Dach erfahren.

Renovation
Seit circa 1960 wurde das Bauernhaus als reines Wohnhaus genutzt. Nach einer Teilrenovation in den 90er Jahren wurde das Haus auf die Wintersaison 2013/2014 hin als Ferienhaus eingerichtet. Die in den letzten Jahrhunderten gemachten Renovations- und Umbauschritte korrespondieren gut mit den historischen Besonderheit des Baudenkmals. So sind zum Beispiel die gegen die Stichgasse hin in den Sulèr eingestellten Stricktürme nach wie vor als ursprünglich eigene Bauten zu identifizieren. Die barocke Türe, datiert auf 1651, und eine spätmittelalterliche und unverzierte Balkendecke zeugen von der Geschichte des Hauses. In den Schlafzimmern konnte man auch die historischen Schiebefenster beibehalten. Die alte Stube besitzt noch eine gewölbte, leicht verzierte Balkendecke von um 1540. In der vorletzten Renovationsetappe wurde ein Wintergarten und die neue Stube konsequent im Stil der 90er Jahre erstellt. Dank einer sorgfältigen Restaurierung im Frühling 2016, erstrahlt die Fassade mit ihren Fresken, statt den orgsüblichen Sgraffiti, in neuem Glanz uns lässt die originale Gestaltung wieder aufleben.

WICHTIGE ERGÄNZUNG:
Die Chesa Sulai ist ein Baudenkmal, das mit grosser Rücksicht auf die vorhandene Substanz renoviert worden ist. Der Mieter ist sich dessen bewusst und begegnet dem Objekt mit Sorgfalt. Obwohl im Übrigen technisch zeitgemäss ausgestattet, entsprechen gewisse funktionelle Details heute gängigen Normen nicht und bergen eine allfällige Gefahrenquelle. Diese Umstände sind dem Mieter bekannt. Der Eigentümer, e-domizil und die Stiftung Ferien im Baudenkmal lehnen jede Haftung ab

Die komfortabel ausgestattete Wohnung vereint Neu und Alt. Im ganzen Haus befinden sich viele antike Möbelstücke, wie historische Schränke, alte Truhen, ein einladender Armlehnstuhl und eine Galgenbank aus dem 18. Jahrhundert. Die Küche und die Badezimmer sind zeitgemäss ausgestattet. Die Wohnung besitzt einen Wireless-Anschluss, einen Fernseher, einen Telefonanschluss und eine Musikanlage.

Wintersport
Es liegt uns am Herzen Sie darauf aufmerksam zu machen, dass die Bergbahnen im Oberengadin -St-Moritz ein neues, dynamisches Preissystem einführen. Der untenstehende Abschnitt beschreibt das neue System und ist zu finden unter der Website von den Bergbahnen- St.Moritz Tourismus, Tages- und MehrtageskartenSnow-Deal - Wer früh bucht, profitiert!

Feste Preise für Tages- und Mehrtageskarten gehören im Oberengadin der Vergangenheit an. Das neue Preismodell ab diesem Winter ist dynamisch: Kaufe deinen Skipass mindestens 15 Tage vor dem Skitag und profitiere von bis zu 30% Rabatt; auch in der Hochsaison. Die Tagespreise berechnen sich aufgrund der aktuellen Nachfrage.

Awards

Classificação oficial STV

Offer from e-domizil

Detalhes

  • Cable TV / Sat. TV
  • Parking space
  • WiFi
  • Washing machine
  • Dishwasher

Reservar um imóvel

Por favor, seleccione o período desejado

Arrival/departure date
Livre, sem data de chegada
Não disponível
Convidados
Período de viagem
noites
Preço de aluguer

A reserva é feita no website do fornecedor.
O seu pedido será encaminhado.

Contacto

Bügl Suot 93
7525 S-chanf

Telefone +41 (0)43 210 56 79
info@e-domizil.ch

Übersicht

Mapa

Übersichtskarte (wird geladen)
S-chanf
Show on map

Código Imobiliário: 296230

Chalé

Quartos

4

máx. adultos

8


Sugestões



Resort details: S-chanf